top of page
  • Autorenbild

Ein besonderes Geburtstagsgeschenk: Spenden flossen für neue Nestschaukel


Dieter Lauer Spende neue Nestschaukel Schönbach

Anlässlich seinem 50. Geburtstag ließ sich Dieter Lauer etwas ganz besonderes einfallen.


Wie schon zu seinem 40. Geburtstag schenkten ihn seine Geburtstags Gäste Geld um eine Wippe für den Spielplatz in Schönbach an zu schaffen. Dieses mal sollte es wieder etwas für den Spielplatz sein, da die Stadt Kirchhain mit ihren 27 Spielplätzen nur 25.000 Euro im Haushalt zu Verfügung stellt, wird ihr nun etwas unter die Arme gegriffen. Aus Geldgeschenken kamen immerhin schon 2.500 Euro zusammen und die Sparkasse legte spontan auch noch 500 Euro dazu.


Bürgermeister Hausmann fand diese Idee mit der Nestschaukel super und sagte den Aufbau über den Service und Betriebshof zu. In Zusammenarbeit mit Frau Bonsa (zuständig für Spielplätze in Kirchhain) wurde eine Nestschaukel der Firma Ziegler bestellt. Spielgeräte für öffentliche Spielplätze sind sehr teuer und benötigen ein entsprechendes Zertifikat und Spielplatz-Tüv. Insgesamt kostete die Nestschaukel mit Aufbau 5.100 Euro. Das teilt sich auf in 3.200 Euro Nestschaukel und 1.900 Euro für Baggerarbeiten, Beton und Fallschutz. Um die restlichen 1.900 Euro zu finanzieren, spendeten je 300 Euro, Firma Knies und Lagotka GmbH & Co (Richard Lagotka) Firma Dienstleistung Neumayer (Stefan Neumayer) und Atelier Spitzner GmbH (Christian Spitzner) – alle ortsansässig. Die restlichen 1.000 Euro spendierte Dieter Lauer selbst noch.


Der dankt all seinen Geburtstagsgästen, die den Grundstein für die Nestschaukel gelegt haben sowie Sparkasse Kirchhain, Firma Spitzner, Neumayer und Lagotka, dem Servive- und Betriebshof, Frau Bonsa und Bürgermeister Hausmann für die tolle Unterstützung.


 

Text und Bilder: Dieter Lauer, privat Redaktionalle Aufbereitung: Frank Wagner


243 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page