Familie Lay dankt der MK-Community


Der Tod von Karl-Walter Lay im vergangenen Jahr ging vielen von uns sehr zu Herzen, wie nicht nur die große Resonanz auf meinen Facebook-Gedenkpost, sondern auch Mitteilungen in der Presse und die zahlreichen Trauergäste bei seiner Beerdigung bewiesen haben.

Letzte Woche meldete sich Kar-Walter Lays Ehefrau Adelheid bei mir, der ich eure Kommentare im Gedenkpost zukommen lies. Ich persönlich war sehr gerührt von den Geschichten, die wir über Karl-Walter in dem einstündigen Telefonat austauschen konnten sowie über ihre Eindrücke zu euren Kommentaren. Doch der eigentliche Grund ihres Anrufes war, dass sie euch gerne über MeinKIRCHHAIN selbst für eure Anteilnahme noch einmal persönlich danken wollte. Deshalb möchte ich sie und ihre Kinder hier mit ihren Zeilen gerne zu Wort kommen lassen:


Herzlichen Dank sagen wir Frank Wagner für die Initiative anlässlich des Todes meines Mannes und unseres Vaters Karl-Walter Lay. Wir haben uns über die überwältigende Anzahl von Einträgen sehr gefreut und alle Beteiligten haben uns sehr dabei geholfen, die neue Situation akzeptieren zu müssen.

Herr Matthias Mayer von der Oberhessischen Presse beschrieb Karl-Walter als Lehrer, der „immer Freund der Schüler“ war. Wenn wir Ihre Einträge lesen, wissen wir, dass das stimmt. Sie beschreiben, wie Karl-Walter „nachhaltige Entwicklungsbegleitung“ (Marcello Camerin) betrieben hat. Seine Sprüche bleiben Ihnen und uns mit einem Schmunzeln im Gesicht in Erinnerung.

So mancher hat zwar unter der strengen Heftführung gelitten aber das schnelle Schreiben später erfolgreich anwenden können.

Sie kannten auch seine Hobbys. Deswegen schenkte ihm z.B. die Klasse R10a ( 74 ) ein Backbuch mit der Widmung: „Danke für die schönen Stunden in Physik und Chemie, trotz Aminosäuren und Ester, wir vergessen Sie nie.“ Das Buch benutzen wir bis heute.

In der Beileidsbekundung der ehemaligen Klasse R10b ( 89 ) heißt es:

„Wir sind uns begegnet. Du hast Spuren hinterlassen in uns. Deine Merkmale, deine Bilder unauslöschlich. In unseren Herzen hast du dir Raum geschaffen, auch nach der Schulzeit, für immer.“

Adelheid Lay und Kinder

Ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal bei Adelheid Lay und ihren Kindern für deren Beitrag bedanken – und natürlich auch bei allen Beteiligten im Gedenkpost. Beides zusammen zeigt mir, wie wichtig es für unser Zusammenleben ist, einen Mitmach-Blog zu haben, bei dem auch mitgemacht wird. Und wenn dies anderen Menschen wie in diesem Fall hilft, freut mich das umso mehr.


137 Ansichten
  • Facebook Social Icon

Vieles von MeinKIRCHHAIN, wie z.B. unsere Bildberichterstattungen von Kirchhainer Veranstaltungen erfolgt auf ehrenamtlicher Basis. Falls dir gefällt, was wir machen, kannst du unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen.

MeinKIRCHHAIN – eine Marke von: