top of page
  • Autorenbild

Ein ausgezeichneter Kirchhainer

Vergangenen Freitag wurde Erich Lindner während einer Feierstunde vom Hessischen Ministerpräsidenten Boris Rhein geehrt.


Rhein überreichte ihm im prachtvollen Schloss Biebrich den Hessischen Verdienstorden, welcher zur Würdigung hervorragender Verdienste um das Land Hessen und seine Bevölkerung vom Hessischen Ministerpräsidenten verliehen wird. Dabei gibt es zwei Ordensstufen: Den Hessischen Verdienstorden am Bande (niedrigere Stufe) und den Hessischen Verdienstorden (höhere Stufe), mit dem Lindner ausgezeichnet wurde.


Ministerpräsident Boris Rhein überreichte Erich Lindner den Hessischen Verdienstorden.
Ministerpräsident Boris Rhein überreichte Erich Lindner den Hessischen Verdienstorden. © Paul Müller / Hessische Staatskanzlei

Erich Lindner, stellvertretender Vorsitzender der Tafel Hessen e.V. ist seit langem für die Tafel aktiv und sorgt seit 2007 dafür, dass Menschen in Kirchhain mit Lebensmitteln versorgt werden, die sich diese sonst nicht leisten könnten. Doch sein Engagement reicht weit über seine Heimatstadt hinaus: Seit einigen Jahren ist er als Regionalvertreter für Nordhessen und im Vorstand der hessischen Tafeln aktiv und baute eine Logistikstruktur für gespendete Lebensmittel auf, die er bis heute verantwortet.


„Erich Lindners Einsatz und sein umfangreiches Wissen im Bereich Logistik und vielen weiteren Themen der Tafel-Arbeit, seine Verbundenheit mit den Orts-Tafeln, Teilnahme an überregionalen Veranstaltungen und Mitglied verschiedener Gremien prägen den Erfolg der Tafel-Arbeit in Hessen und bundesweit auf bemerkenswerte Weise“, kommentierte die Tafel Hessen seine Ehrung und gratulierten ihm mit den Worten: „Der Vorstand Tafel Hessen und die Tafeln in Hessen und über die hessischen Grenzen hinaus wertschätzen Dich als Freund, als unermüdlicher Wegbegleiter und für Deine Leistungen sehr. Du bewegst im wahrsten Sinne des Wortes!“



Ministerpräsident Rhein fand bei der Überreichung der Auszeichnung am Freitag folgende Worte: „Erich Lindner ist eine beeindruckende Persönlichkeit: Seit Jahrzehnten sorgt er dafür, dass Menschen in Not eine Mahlzeit bekommen. Ein solches Engagement ist nicht selbstverständlich, aber es ist unverzichtbar. Es ist mir eine Freude, sein außergewöhnliches Engagement mit dem Hessischen Verdienstorden zu ehren“.


Neben Erich Lindner wurden Maryam Maleki, Helmut Hehn, Oliver Pitsch, Prof. Dr. Ulf Sibelius, Wilhelm Passet, Werner Reinke, Raimund Trenkler, Holger Weinert und Oberst Siegfried Zeyer für ihre Verdienste mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland beziehungsweise dem Hessischen Verdienstorden geehrt.




 

Fotos: Paul Müller, Hessische Staatskanzlei Text und redaktionelle Aufbereitung: Frank Wagner

 

Weiterführende Links: Pressemitteilung und Hintergrundinformationen auf der Seite der Hessischen Staatskanzlei



71 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page