Bürgergarde Kirchhain auf dem Ochsenfest in Wetzlar



Mitglieder der Kurhessischen Bürgergarde Kirchhain e. V. nahmen am 9. Juli am traditionellen Festzug anlässlich des Ochsenfestes in Wetzlar teil und repräsentierten einmal mehr die Stadt Kirchhain und den Landkreis Marburg-Biedenkopf.


Bei sommerlichen Höchsttemperaturen und strahlendem Sonnenschein lag vor den Gardisten mit ihren dicken Wolluniformen eine echte Herausforderung. Vom Aufstellungsgebiet des Festzugs bis zum Festgelände „Finsterloh“ waren ca. 5 km Fußmarsch mit über 130 Höhenmetern zu bewältigen. Die Kirchhainer Bürgergarde war vom befreundeten Schützenkreis 41 Wetzlar zum Festzug eingeladen worden, wo man unter der Zugnummer 44 mit den Vertretern des Schützenbezirks Lahn-Dill mit marschierte. Angeführt wurde der Festzug vom Festochsen „Hektor“, zahlreichen Pferdegespannen, gefolgt von über 70 Zugnummern.

Nach ca. drei Stunden war das Festzelt erreicht, wo die Strapazen mit kühlen Getränken, Schweinshaxen und Ochse vom Spieß belohnt wurden.

Nicht nur die schmucken Kostüme der Kirchhainer Garde waren wieder beliebtes Fotomotiv, sondern auch das mitgeführte „Jubel-Schild“ fand wieder große Beachtung und sorgte für ausgelassene Freude bei den Zuschauern.

Das Wetzlarer Ochsenfest ist das größte Volksfest Mittelhessens. Es findet alle drei Jahre statt und wurde in diesem Jahr zum 65. Mal veranstaltet.

Text und Bilder: Harald Pausch

Redaktionelle Aufbereitung: Frank Wagner

Weiterführende Links:

Homepage der Kurhessischen Bürgergarde Kirchhain e.V.

#Kirchhain #Wetzlar #Bürgergarde

66 Ansichten
  • Facebook Social Icon

Vieles von MeinKIRCHHAIN, wie z.B. unsere Bildberichterstattungen von Kirchhainer Veranstaltungen erfolgt auf ehrenamtlicher Basis. Falls dir gefällt, was wir machen, kannst du unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen.

MeinKIRCHHAIN – eine Marke von: